Forum Kritik – Hier darf jede(r)

 

 

 

 

 

 

 

Kritik weist auf Irrwege hin und gibt Anregungen für Verbesserung.
Kritik treibt eine Entwicklung voran.
Kritik ist wichtig. 

Darum biete ich hier Raum für Kritik und hoffe auf rege Beteiligung.
Das geht sehr einfach mit der Funktion „Kommentar hinterlassen“ am Ende des Blogeintrags. Einfach draufklicken und schreiben.

 

————————————————————————————————-————————————————————————————————-

 

 

Facebook Theaterpädagogik
Frank Braunert-Saak am 5. Dezember 2013 bezogen auf die Studie mit dem angekündigten und noch nicht erschienenen Kursbuch Theater machen:

Das Buch ist leider gut. Leider, weil sich dadurch zu viele Lehrer/Innen zutrauen, die Inhalte auch ohne weiteren Praxisbezug vermitteln zu können. Ein Grund, warum Theaterpädagogen an Schulen keine ausbildungsgerechten Honorare mehr erwarten können.

 

————————————————————————————————-————————————————————————————————-

 

 

Am 15.03.2014 schrieb Yola:

Hier jammert einer rum, weil er es scheinbar nicht hinkriegt, ein anständiges Honorar für seine Arbeit zu verhandeln und sucht einen dem er die Schuld dafür in die Schuhe schieben kann und außerdem noch nach Claqueuren für sein Schmäh. – Nicht Bücher verändern die Welt, sondern Leute die sie lesen und verstehen! Ach ja, interessant ist noch, dass Frank Brauner-Sack über ein Buch urteilt, dass es zum Zeitpunkt seiner Beschuldigung noch gar nicht gab … hihi.

————————————————————————————————-————————————————————————————————-

 Am 17.03.2014 schrieb Sabina:

 Lieber Herr List,
ich habe bereits vor einigen Jahren die Ausbildung zur Theaterlehrerin gemacht und bin total froh, dass es Ihr Kursbuch “Darstellendes Spiel” gibt. Ich arbeite sehr gern damit. Es gibt kein anderes Schulbuch, in dem so systematisch Theaterunterricht beschrieben wird. Was ich mir jedoch noch wünschen würde wären ein paar Erläuterungen in einer Art Lehrerhandbuch, insbesondere wie ich mit typischen Problemen umgehen soll.Zum Beispiel wie ich meine Schüler dazu bewege, dass sie bei Improvisationen weniger reden und mehr handeln. Und wie ich es schaffe möglichst viele Schüler sinnvoll zu beschäftigen. Eigentlich hätte ich an Sie noch ganz viele Fragen. Und warum bieten Sie so wenige Seminare an? Ich bin total neugierig auf das neue Kursbuch für die Mittelstufe.
Kollegiale Grüße, Ihre Sabina

————————————————————————————————-————————————————————————————————-

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.