Fachtag in Niedersachsen

70 Theaterlehrer und – pädagogen erleben im Staatstheater Oldenburg Theaterunterricht nach dem „Kursbuch Darstellendes Spiel“.

Auf Einladung des Staatstheaters Oldenburg habe ich auf dem jährlich stattfindenden Fachtag für Theaterunterricht in Niedersachsen einen ganzen Tag lang am 18.11.2011 ca. 70 Lehrern die Konzeption des „Kursbuchs Darstellendes Spiel“ und des „Kursmaterials Theater“ (CD-ROM) erläutert und einige Module praktisch mit ihnen durchgespielt.

Sie konnten erleben, wie ein jeweils zielgerichtetes szenisches Aufwärmen das Training einer neu eingeführten Methode vorbereitet. Sie haben getest, wie es sich anfühlt, systematisch-methodisch mit einem Training des jeweils neu eingeführten theatralen Themas in die Lage versetzt (kompetent) zu werden, im nächsten Abschnitt des Moduls mit ihrer Kreativität eine Szene zu gestalten, die bereits ein deutlich sichtbares ästhetisches Format hat.

In zwei intensiven Austausch- und Diskussionsphasen (World-cafe und Open-space) wurde das Konzept des selbstgesteuerten kompetenzorientierten theatralen Lernens theoretisch reflektiert und kritisch beleuchtet.

Der Wunsch vieler Teilnehmer nach mehr praktischen Erfahrungen mit diesem Lernkonzept führte dazu, dass eine große Gruppe den Open-space dazu nutzte,  vorab Erfahrungen mit dem „Kursbuch Impro-Theater“ zu machen, das im Frühjahr 2012 bei Klett erscheinen wird.

Ein Gedanke zu „Fachtag in Niedersachsen

  1. Der Fachtag mit seiner praktischen Ausrichtung hat mir besonders gut gefallen, weil mir die Arbeit mit dem Kursbuch jetzt viel klarer ist als vorher und ich erkannt habe, dass mich das Kursbuch mit seiner Struktur in großem Umfang entlasten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.