Das Improvisations-Theater – Regeln

Was macht Spaß am Imrovisationstheater? Was kann man dabei lernen? -
Die Schülerin Sarah hat 2010 in der Stufe 13 einen selbst produzierten Film als Klausur erarbeitet.

Hier eine 7-Minuten-Zusammenfassung:

(Den Film in Originallänge – 21 Minuten – gibt es hier > link.)

Schüler haben an der Weidigschule in Butzbach/Hessen die Möglichkeit, auch in der Stufe 13 das Fach Darstellendes Spiel/ Theater zu belegen. Jahr für Jahr werden es mehr Schüler, die diesen Kurs „Improtheater und Theatersport“ belegen, obwohl sie ihn für das Abitur nicht benötigen.

Die Weidigschule ist immer auf der Suche nach anderen Schulen, die auch Improkurse anbieten, um mit Ihnen gemeinsam einen Theatersport-Aufführung zu organisieren. -

Selbstverständlich haben in diesem Kurs die Schüler auch die notwendigen Leisungsnachweise zu erbringen

Wie kann ich als Theaterlehrer nun den Kompetenzzuwachs überprüfen?

Die Hausarbeit ist eine Variante.

Wie die Aufgabe dazu lautet beschreibe ich ausführlich im “Kursbuch Impro-Theater”, Klett 2012.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>